Strahlen

Sie befinden sich hier: Strahlen

Strahlen

Das Strahlen dient der Entrostung, der Reinigung und der Haftungsoptimierung. Es stehen zwei Verfahren zur Verfügung.

Das Glaskugelstrahlen wird hauptsächlich zur Schaffung einer optisch hochwertigen Oberfläche benutzt. Das eingesetzte Strahlmittel besteht aus sehr kleinen, runden Glaskugeln, welche die Oberfläche nicht aufreißen, sondern eher putzen. Häufig wird dieses Verfahren zur Entfernung von Bläuungen an Schweißnähten von Niroteilen verwendet.

In der Schleuderradanlage befindet sich als Strahlmittel Stahlkies. Die Werkstücke werden an einer Vorrichtung (Baum) aufgenommen und in die Anlage eingeführt. Die Schleuderräder werfen das Strahlmittel auf den, sich in der Anlage drehenden, Baum. Durch die Rotierung wird ein sehr gutes Strahlergebnis erzielt.