Vorbehandlung

Sie befinden sich hier: Vorbehandlung

Vorbehandlung

In der Vorbehandlungsanlage werden die Werkstücke mit einem wässrigen, nasschemischen Verfahrensablauf vorbehandelt. Hierfür werden die Teile in eine Kammer befördert, die dann, je nach Bedarf, die entsprechenden Becken ansteuert. Die Werkstücke durchlaufen nun nacheinander die einzelnen Behandlungsschritte, in denen sie durch ringförmig angeordnete Spritzdüsen gleichmäßig mit den Behandlungsflüssigkeiten beaufschlagt werden. Es können alle gängigen Materialien behandelt werden. Die Steuerung der Anlage garantiert eine hohe Prozesssicherheit. An diese Vorbehandlungsanlage ist eine aufwendige Wasseraufbereitungsanlage angeschlossen, welche das anfallende Abwasser komplett aufarbeitet und der Anlage wieder zur Verfügung stellt. Dieses geschlossene Kreislaufsystem erfüllt alle Anforderung, die an den Umweltschutz gestellt werden.

Werkstückabmessungen: 6000 mm x 500 mm x 1500 mm